Ausflug der Klassen 7a und 7b

AllgemeinKommentare deaktiviert für Ausflug der Klassen 7a und 7b

Am Vormittag des 9. November durften 41 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b an der Freilassung von mehreren „Pardelas“, auf deutsch „Gelbschnabel-Sturmtaucher“, teilhaben. Mitarbeiter des Wildtier-Pflegezentrums La Tahonilla, das dem Cabildo untersteht, hielten vor den beiden Klassen zunächst einen kleinen Vortrag, um die Schülerinnen und Schüler über diese geschützten Vögel und ihre Bedrohungen aufzuklären. Jeden Herbst verunglücken viele Jungtiere bei ihren ersten Flugversuchen, die bei Nacht stattfinden, weil sie vom Licht der Küstenorte der Insel geblendet werden. In La Tahonilla werden die Vögel gesundgepflegt und aufgepäppelt, bis sie kräftig genug für ihre Entlassung in die Freiheit auf dem Meer sind.

Video

Unsere Schülerinnen und Schüler durften nun hautnah miterleben, wie einige dieser geretteten Vögel nach ihrer Genesung freigelassen werden. Nach dem Vortrag fuhren sie mit dem Bus hinunter nach Radazul, wo eine Klippe als Startplatz diente. Es war ein großes Erlebnis, den Tieren die Freiheit zu schenken, und die Kinder fieberten bei jedem Start mit. Einige von ihnen durften die Vögel sogar aus eigener Hand die die Freiheit entlassen, was für sie besonders eindrucksvoll war. Vor jedem Start hielten sie die Luft an und atmeten buchstäblich erst auf, wenn der Vogel die Höhe halten konnte und sicher auf das Meer hinausflog.

2015 - 2017 © Deutsche Schule - Colegio Alemán Santa Cruz de Tenerife | Design by Duckling IT SolutionsAviso Legal