Schuljahr 2015/2016 geht zu Ende

AllgemeinKommentare deaktiviert für Schuljahr 2015/2016 geht zu Ende

Nach einer aktivitätsreichen Woche geht das Schuljahr 2015/2016 mit dem heutigen Tag zu Ende und 555 Schülerinnen und Schüler der DST starten in die Sommerferien.

Anknüpfend an eine gelungene Projektwoche und das Sommerfest der Grundschule hatte diese letzte Schulwoche am Montag mit dem traditionellen Sportfest begonnen. Beim Wandertag am Dienstag waren zwar nur wenige Klassen im eigentlichen Sinn wandern, aber alle Gruppen bildeten sich durch Naturerfahrung oder Museumsbesuche weiter oder stärkten das Gemeinschaftsgefühl. Kreative und künstlerische Talente zeigten sich mehrfach am Mittwoch bei der Verschönerungsaktion der Klassenzimmer. Alle Klassen hatten zuvor ein Budget erhalten, um das Klassenzimmer, das sie nach den Sommerferien beziehen werden, künstlerisch und funktional zu verbessern und damit ein besseres Wohlfühl-Gefühl im Klassenzimmer zu erreichen. Denn das Wohlfühlen von Lehrkräften und Schülern in ihren Unterrichtsräumen sind wesentliche Einflussfaktoren für das Klassenklima, die Gesundheit, die Lernmotivation und befördert stressfreien Unterricht.

Heutiger Höhepunkt vor der Ausgabe der Zeugnisse war die traditionelle Jahresehrung. Es trafen sich dazu alle Schüler der Sekundarstufe und Lehrer in der Aula, um gemeinsam die vielen Schüler zu beglückwünschen, die sich im Laufe des Schuljahres durch besondere Leistungen auszeichnen konnten. Alle Preisträger und die Namen der geehrten Schüler findet man hier.

Einige Lehrerinnen und Lehrer beenden ihre Tätigkeit an der DST. Die Schulleiterin, Frau Schneider, bedankte sich für die geleistete Arbeit bei Frau Jachzyk (Kindergarten), Frau Dirks (Grundschule), Herrn Javier Pérez (Bläserklasse) und Frau Weiß (Sekundarstufe).

Für einen war dieser Tag ein ganz besonderer Tag: Herr Enders, der 33 Jahre leidenschaftlicher Lehrer und Vorsitzender des Lehrerbeirats der Deutschen Schule Teneriffa war, wurde in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Schüler und Lehrer erhoben sich von ihren Plätzen und applaudierten dem beliebten Pädagogen und Kollegen. Er selbst verabschiedete sich schließlich mit dem von ihm 2007 veröffentlichten DST-Song „La canción de amistad“ von der Schülerschaft.

In der anschließenden Verabschiedungsfeier im Rahmen des Kollegiums würdigte Frau Scheider das stets engagierte Wirken von Herrn Enders und seinen unentwegten Einsatz als Vorsitzender des Lehrerbeirats und Mediator für das Kollegium sowie sein erfolgreiches Wirken als Lehrer für viele Schülergenerationen. Jürgen Enders war 1983 nach einer dreijährigen Tätigkeit als Bundesprogrammlehrkraft in La Paz (Bolivien) als Lehrkraft für Kunst, Deutsch als Fremdsprache und Sozialkunde an die DST gekommen. Als Matrose auf dem DST-Schulschiff  – so sagt er selbst in seiner Verabschiedungsrede – habe er stets das Wohl der Passagiere als oberste Maxime im Blick gehabt und er habe mit dem DST-Schiff in den vielen Jahren seines Schaffens sowohl viele stille Gewässer als auch stürmische Meere durchsegelt. Herr Enders bleibt der Schule als Leiter des Prüfungszentrums des Goethe-Instituts im nächsten Schuljahr zwar noch erhalten, dennoch verliert die Schule mit ihm ein Urgestein. Wir wünschen ihm für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute! Jürgen, Du wirst fehlen!

2015 - 2017 © Deutsche Schule - Colegio Alemán Santa Cruz de Tenerife | Design by Duckling IT SolutionsAviso Legal