Französisch

Das Fach Französisch leistet einen spezifischen Beitrag für die Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsauftrags der deutschen Auslandsschulen in Spanien und Portugal. Er hat die Aufgabe, die Persönlichkeit des Schülers zu entwickeln und dabei emotional-affektive, kognitive, kreative und sprachlich kommunikative Fähigkeiten herauszubilden, die es ihm ermöglichen, die Sprache als Verständigungsmittel einzusetzen.

Französisch zählt auf Grund seiner Verbreitung in Europa, Afrika sowie Teilen Amerikas und Asiens zu einer der bedeutendsten Weltsprachen, sowohl in politischer als auch kultureller, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Hinsicht.

Innerhalb der Europäischen Union empfiehlt sich die französische Sprache als ein wichtiges Kommunikationsmittel. Dies bezeugen u.a. ein reger Schüleraustausch sowie zahlreiche Partnerschaften zwischen Städten und Gemeinden und zweisprachige Studiengänge. Das Erlernen der französischen Sprache ist von größter Bedeutung für die Schülerinnen und Schüler und bietet ihnen vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Französischunterricht leistet somit einen wichtigen Beitrag zum Sprachenprojekt „Mehrsprachigkeit Europa“. Sein Ziel besteht darin, die Schülerinnen und Schüler zur mündlichen und schriftlichen fremdsprachigen Kommunikation zu befähigen. Des Weiteren sollen die Schülerinnen und Schüler seine Kenntnisse über das Leben in Frankreich und die französische Kultur sowie ausgewählte Bereiche des frankophonen Raumes erweitern und vertiefen können. Von besonderer Bedeutung ist auch die Tatsache, dass die Schülerinnen und Schüler anderen ethnischen Gruppen und deren Kulturen aufgeschlossen und vorurteilsfrei gegenübertreten.

Ein weiteres Ziel besteht darin, den Schülerinnen und Schülern Studierfähigkeit zu vermitteln und ihnen somit lebenslanges (Fremdsprachen-)Lernen zu ermöglichen. Der Französischunterricht an den deutschen Auslandsschulen in Spanien und Portugal orientiert sich an den Erfordernissen der Kommunikation des gesellschaftlichen Lebens, das immer internationaler wird.

An der DST können Schülerinnen und Schüler Französisch als 3. Fremdsprache ab der 9. Klasse lernen. In den Klassenstufen 9 bis 11/1 wird eine Grundbildung gesichert, d.h. es sollen grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten und Haltungen erworben werden, die Voraussetzungen für Studierfähigkeit und eine erfolgreiche Bewältigung der Oberstufe bilden.

Für alle besonders begabten und interessierten Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit, an einem Vorlesewettbewerb (gegen Ende des 9. Schuljahres) und an individuellen Austauschprogrammen teilzunehmen.

Lehrplan Französich

Hier gibt es interessante Internet-Adressen für Französisch.

2015 - 2017 © Deutsche Schule - Colegio Alemán Santa Cruz de Tenerife | Design by Duckling IT SolutionsAviso Legal