Zeitzeuge Holger Timmreck in der 12. Klasse

In ihrer letzten Schulwoche vor dem Abitur und somit in ihren letzten Stunden des Geschichtsunterrichts haben die drei 12. Klassen einen Zeitzeugen zur DDR-Geschichte kennengelernt. Holger Timmreck hielt am Dienstag und am Mittwoch per Teams einen Vortrag mit dem Titel „Freiheit, mehr als nur ein Wort“. Er berichtete den Klassen über die politischen Ereignisse vom Mauerbau bis hin zur friedlichen Revolution und zur Wiedervereinigung sowie seinen persönlichen Erfahrungen in der DDR-Diktatur. Angereichert mit kurzen Erklärvideos zu Grenzanlagen und Stasiarchiv sowie Originaldokumenten, gestaltete Herr Timmreck einen spannenden Vortrag für die Klassen und ermöglichte ihnen so einen sehr persönlichen Einblick in die Geschichte der DDR. Im Anschluss war noch Zeit für die Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Wir danken Herrn Timmreck ganz herzlich für das Gespräch und würden uns sehr freuen, ihn bald wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Katharina Noss

Scroll to Top