Bund-Länder-Inspektion 2

Vom 6.-11. November 2016 fand die 2. Bund-Länder-Inspektion (BLI) an der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife statt. Die 1. BLI war zuvor im Dezember 2010 durchgeführt worden. Die Bilanzierung durch die ZfA als auch durch die wissenschaftliche Begleitung hatten gezeigt, dass die Elemente der BLI und das Verfahren selbst in den Schulen vielfältige nachhaltige Schulentwicklungsprozesse ausgelöst hatten. Der Folgezyklus der BLI 2.0 wurde ab 2014 in einem weiterentwickelten Verfahren abgewickelt mit dem Ziel, die erreichten Qualitätsstandardsund zu sichern und die stetige Qualitätsentwicklung und -sicherung zu evaluieren und unterstützen.

Das aktuelle Reformkonzept im deutschen Auslandsschulwesen zielt u.a. auch darauf, den Deutschen Schulen im Ausland eine noch höhere Eigenverantwortung zu übertragen und die personelle wie finanzielle Förderung weiter zu flexibilisieren. Das Evaluations- und Steuerungsinstrument der BLI sichert in diesem Kontext bei entsprechender unternehmerischer Trägerschaft der Deutschen Auslandsschulen die Ziele der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik wie die hohen Qualitätsanforderungen deutscher Bildungsgänge und Abschlüsse. Alle Reformbestrebungen korrespondieren mit der Notwendigkeit einer effizienten Ergebniskontrolle durch Bund-Länder-Inspektionen im Rahmen eines Pädagogischen Qualitätsmanagements.

Qualitätsanforderungen, die nahezu alle Schulen erfüllen, stehen nicht mehr im Fokus der Evaluation 2.0; dies erlaubt auf der einen Seite eine Konzentration und Verschlankung des Inspektionsverfahrens. Auf der anderen Seite müssen bestimmte Qualitätsanforderungen stärker akzentuiert und damit auch evaluiert werden.

Dies gilt insbesondere für eine Weiterentwicklung der Lernkultur: eine Kompetenzorientierung bei der Gestaltung der Lehr-Lernprozesse sowie binnendifferenziertes Arbeiten in heterogenen Lerngruppen und entsprechende Fördermaßnahmen.

 Vorbereitung der Bund-Länder-Inspektion

  • Zusammenstellung der Schuldokumente einschließlich der Qualitätsdokumentation
  • Festlegung des Ablaufes (einschließlich Terminplan) der BLI
  • Auswahl und Vorbereitung der Interviewteilnehmer
  • Information der Schulgemeinde über Ziel und Verfahren der BLI durch die Schulleiterin am 13. Oktober 2016.

Dokumente und Ablaufplan der Bund-Länder-Inspektion 2.0

Ergebnis

Im Februar 2017 erhielt die DST den

Die Schule ist mit dem Ergebnis höchst zufrieden. Die Ergebnisse münden in einen Aktionsplan, der zukünftige Entwicklungsziele formuliert.

 

Scroll to Top